Neuerscheinung: „Opfermedizin oder Selbstheilung?“

Das Wesen der Schulmedizin und natürliche Heilwege in Gegenüberstellung – Eine kritische Betrachtung

„Eigentlich habe ich es geahnt, aber was sollte ich denn sonst machen?“ ist ein häufig geäußerter Gedanke, wenn klinische Therapien einen nicht weiter bringen. Die werden häufig überzeugend oder drohend als einzige Chance der Heilung angepriesen. Dabei wird auf Unwissenheit, Angst und Hilflosigkeit gesetzt. Aber ist es wirklich wahr, dass allein schulmedizinische Wege (Chemotherapie, Impfung, Strahlenbehandlung, chirurgische Eingriffe u.a.) richtig sind? 

Gedanken, Anregungen und praktische Kriterien, um Angst, Verwirrung und Hilflosigkeit bei Entscheidungen für das eigene Leben etwas erleichtern zu helfen, finden sich in diesem schmalen Bändchen von Hendrik Heidler.

--->Weitere Informationen im traumvat-Verlag!!!