Es kann sein, dass dir eine gute Gelegenheit entgeht, während du auf eine bessere wartest.

Russisches Sprichwort

Fotografie© von Rolf Römer

Im Gespräch spirituell berühren

Respektvoll zuhören und für neue Wahrnehmungen öffnen

  • Sie sehnen sich danach, Ihr Herz zu erleichtern und keiner hört zu?
  • Sie haben es satt, für Ihre Aussagen nur gönnerhaft belächelt oder für Ihre innersten Empfindungen gar als Simulant abgestempelt werden?
  • Es fehlt Ihnen schlicht ein gesprächspartner, weil Sie allein und einsam sind?

Bewusste Gespräche, die Sie ernst nehmen

  • haben die Kraft, zu erleichtern und mitunter bereits heilsam zu wirken!

Während unseres Gesprächs 

  • hören wir aufmerksam zu und stellen nichts davon in Frage, so seltsam es klingen mag
  • nehmen wir in Ihrem Energiefeld bereits Gründe für Ihr Leiden wahr
  • finden wir Behandlungswege und Lösungsvorschläge.

Es ist erstaunlich und doch wissen wir inzwischen aus Erfahrung, dass solche Gespräche bereits Heilsames bewirken können.

 

Miteinander Sprechen, respektvoll zuhören und ernst nehmen, was gesagt wird. Das klingt so einfach und doch stellen wir immer wieder fest, wie überrascht viele sind, wenn wir ihnen genau das entgegen bringen.
Infolge dessen kann es sogar geschehen, dass gar keine spezielle Heilbehandlung mehr erforderlich ist. Die bereits bewirkte Veränderung durch ein achtungsvolles Gespräch veränderte so viel im Bereich der geistigen Erkrankungsursache, um den Heilungsprozess in Fluss zu bringen.

Menschliche Zuwendung ist wesentlich für die erfolgreiche Heilbehandlung.

Unsere Praxis bietet Ihnen geschützte Räume, in denen Sie unbeeinflusst und behütet offen sprechen dürfen. Eingerichtet wie eine schlichte erzgebirgische Stube, finden Sie hier keine sterilen Räume mit klinischen Gerüchen sondern angenehme Entspannung.

Je nach Wunsch und Notwendigkeit sprechen wir zu zweien oder zu dreien (Sie mit uns beiden). Dabei gibt es keine vorgefassten Regeln, sondern jeder ist frei zu sagen, worum es ihm geht. Wir stellen fragen, hören zu, schweigen, fühlen uns ein, finden Lösungen und Wege der Behandlung, ob und wie es weitergehen kann.

Wenn es sich zeigt, können auch mehrere Gespräche in gewissen Abständen wiederholt und in Verbindung mit Handauflegen und tiefwirkenden, schamanisch-energetischen Ritualen für Ihre Heilung eingesetzt werden.

Natürlich können Sie jemanden Ihres Vertrauens mitbringen. Auch ganze Familien oder Gruppen sind für Gespräche geeignet.


Unser Vorschlag - Eine erweiterte Form des spirituellen Gesprächs:
Die moderierte Konflikt- und Problemlösung:

  • Energetisch-geistig moderierte Konflikt- und Problemlösung   
  • Auf Basis urmenschlicher Gesprächskreise 
  • vorzüglich geeignet in unserem großen Indianer-Tipi

„Betriebsblindheit“ ist ein moderner Ausdruck für das übersehen von Gewohnheiten, die längst hinderlich geworden sind. Das hat weniger mit negativen Absichten oder böswilligem Verhalten zu tun, sondern mit alltäglichen Routinen, strukturellen Gegebenheiten und lieb gewordenen Überzeugungen die ihre Nützlichkeit im Fluss des Lebens verloren haben.

Allein das Verlassen gewohnter Umgebungen kann hier verhärtete Positionen, Strukturen und Gewissheiten erweichen, um Raum für neue, belebendere Möglichkeiten der Wahrnehmung zu eröffnen.

  • Dem dient die Form des Gesprächskreises. 
    Der führt aus sich selbst heraus, wie von selbst zu Gemeinschaftlichkeit, Achtung und Vertrauen. Im Kreis sind alle gleich, können sich alle in die Augen blicken. Das ist ein wesentlicher Unterschied zu rechteckigen Räumlichkeiten, mit hierarchisch geordneten Bankreihen.
     
  • Den passenden Raum dafür bietet ein indianisches Tipi, 
    wie wir es dafür inmitten eines idyllischen Tales aufgestellt haben.
     
  • Das im Kreis lodernde Herdfeuer 
    schenkt als Begleiter des Menschen seit Millionen von Jahren seine reinigende, auflösende und läuternde Kraft. Außerdem fördert es die Phantasie, erweckt Träume und hilft neue Visionen zu gestalten. Und wo neue Fragen gestellt werden, finden sich neue Antworten.
     
  • In Achtung und wertungsfrei vor jedem Teilnehmer moderiert Hendrik Heidler 
    das Anliegen, ohne die eigene Dynamik der Konflikt- und Problemlösung einzuschränken.

Geignet ist unsere fortschrittliche Form der Konflikt- und Problemlösung, die auf urmenschlichen Erfahrungen des Kreises beruht, für jede Gruppe ab zwei Personen, also für:

  • Einzelpersonen (Therapeut und Klient)
  • Paare, Freunde, Familien
  • Betriebe, Unternehmen, Behörden, Vereine
  • Schulkassen, Seminargruppen
  • Religionsgemeinschaften, Parteien

Themen können dabei sein:

  • Beratung und Heilbehandlung
  • Gegenseitig verstehen lernen
  • Lösungsstrategien entdecken
  • Ursachen, Blockaden und Störungen erkennen, wandeln und lösen
  • Gewissheiten hinterfragen
  • Gewohnheiten brechen
  • Entwicklungen erkennen
  • Zuhören und Sprechen können
  • Freude miteinander haben
  • Träumen, „Spinnen“ und Visionen entwickeln
  • Ideen finden
  • Kraft tanken
  • Wissen, Erfahrungen und Talente zeigen
  • Motivation entdecken und bestärken
  • miteinander sein, Gemeinschaftlichkeit stärken
  • Spielen, Tanzen und Singen
  • einfach da sein
  • u.v.m.

Natürlich können neben dem bestens dafür geeigneten Tipi auch andere Räumlichkeiten und sogar die freie Natur gewählt werden.

 

Erfahrungsbericht 1

„Mein persönliches Erlebnis – meine Eindrücke über einen Besuch bei Hendrik Heidler – Bergschamane – Traumzeitpraxis Scheibenberg


Ich, Dirk Stensel (44 Jahre) von Berufung, Sportwissenschaftler, Ernährungswissenschaftler, Therapeut in eigener TCM Praxis Naturheilkunde und Lehrer für japanische Kampfkünste, habe Hendrik in seiner Praxis besucht.

Mein Ziel war die Ergründung meiner Beziehungs(-probleme)/-phänomene. Bis dato hatte ich zwei langjährige Beziehungen. Aus einer gingen zwei Kinder hervor. Beide Beziehungen sind gescheitert.

Unser Gespräch, in einer entspannten und netten Atmosphäre, dauerte ca. 4 Stunden.
Mitten drin bekam ich die Frage gestellt: Willst Du das (Problem) hier und jetzt lösen, bist Du dazu bereit? Ziemlich überwältigt und überlegend war ich dann doch gewillt und bereit. Hendrik nahm meine Hand und wir schauten uns in die Augen. Von einer zur anderen Sekunde änderte sich die Atmosphäre. Hendriks Blick änderte sich unbeschreiblich, ich hatte den Eindruck, er könne in mich hineinschauen und Dinge in meinem inneren Ich sehen. Gleichzeitig hatte ich das Gefühl mich durchströmt eine Energie, über meine Hand, durch meinen Arm, in meinen Körper. Diese Situation dauerte ca. 20 min., verbunden mit einer einzigen Frage: „Bist Du bereit?“ Nach diesen ca. 20 min, welche mir ein seltsames unbeschreibliches Gefühl vermittelten, war der Zeitpunkt gekommen, um loszulassen.

Gleichzeitig konnte ich meine Frage nach meinem kraftschöpfenden Element beantworten:
Holz!

(Ich verwende bei jeglichen Bauvorhaben am liebsten Holz. Ich rieche sehr gerne Holz. Ich bearbeite mit Leidenschaft und schöpferischer Intuition Holz. Mein Kampkunstdojo ist weitestgehend aus Holz gestaltet. Und – mein Geburtsname ist „Holzheimer“)
Zusammenhänge die völlig irre sind. Man muß die Dinge nur erkennen ohne nach ihnen zu suchen.

Als Dankeschön für diese Erfahrung sende ich einen Spruch, welchen ich aus Japan mitgebracht und übersetzt habe, über „Das Glück“ >>> hier >>>

Dirk Stensel – Chemnitz“


Erfahrungsbericht 2

„Vor ca.1,5 Jahren bekam ich die Sicherheit (vorher nur immer Ahnungen), daß mein damaliger Ehemann Beziehungen mit anderen Frauen pflegte. Was ich schon immer vermutete, wurde an einen bestimmten Tag zur unumstößlichen Wahrheit für mich. Wir sind 40 Jahre verheiratet gewesen und haben 4 Kinder.

Es kam wie es kommen mußte – eine Odysee an Gefühlen und Taten, von einem sich erniedrigenden Opferverhalten, bis hin zu Vernichtungsgedanken, also Täterverhalten, nahm ihren Lauf. Eine Flutwelle, die nicht mehr auf zu halten war setzte sich in Bewegung.
Nun dank eines guten Freundes, Hendrik, (ich darf ihn, glaub ich, so nennen) und ausgezeichneten Therapeuten – und ich weiß wovon ich spreche, da ich in der gleichen Arbeit tätig bin – durfte ich mich suchen und auch finden. Er hat mir „schamlos“ immer und immer wieder einen Spiegel vor meine Augen gehalten bis ich bereit war, mich selbst in meinem gesammten Verhalten wahrzunehmen und zu erkennen.
Als ich endlich so weit war, war endlich die Wurzel der „Krankheit“ gefunden und meine „Heilung“ setzte sich in Gang. Niemals hat er mich geschont wenn es meiner Heilung diente und ich wurde stets mit meinem eigenen Verhalten konfrontiert.
Das, was ich nur mitzubringen hatte war, meine Bereitschaft zu sterben, um leben zu können.
Es klingt vielleicht einfach – aber was ist denn einfach?
Mittlerweile bin ich geschieden, kann meinen Mann in seinem Wesen annehmen und ihn als Vater unserer 4 wunderbaren Kinder achten.

Für mich ist dieser Lebenskreis geschlossen und ein neuer durfte beginnen.“

 

 

Unsere Gespräche benötigen je nachdem meist zwischen ein und anderthalb Stunden.
Wünschen
 Sie Hausbesuche, kommen evtl. anfallende Anfahrtskosten, Übernachtungen, Materialien u. dgl. hinzu. Aber das besprechen wir gern im Vorfeld mit Ihnen.

Teilzahlungen sind nur in Ausnahmefällen nach Rücksprache möglich.

Fragen Sie uns bitte bei Bedarf zu den kosten an. Wir geben Ihnen gern Auskunft.

Susann Heidler, Telefon 037349 8807, Mobil 0174 3255911, susann@traumzeitpraxis.de

Hendrik Heidler, Telefon 037349 8807, hendrik@traumzeitpraxis.de

oder nutzen Sie das

Online-Formular: Gespräch

Anrede*
Name*
Vorname*
Telefon (mit Vorwahl, falls außerhalb Deutschlands mit Ländervorwahl)*
Wann sind sie günstig zu erreichen (Zeit/Tage)?*
Hier ist Freiraum für allgemeine Bemerkungen.
SPAM-Schutz! Bitte Lösen Sie diese Aufgabe: Summieren 7 + 5

Alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen

Alle von Ihnen angegebenen Daten unterliegen der Verschwiegenheit, verbleiben in der TraumzeitPraxis und werden NICHT an Dritte weitergegeben.